Mitarbeiter-Trainings

Nach der Markenarbeit ist vor der Markenarbeit. Nach erfolgreicher strategischer Markenentwicklung steht die Implementierung an. „Bunte, neue Bilder sind schnell gemacht“, so sagt man. Aber wie sieht es mit dem Verhalten der Mitarbeiter aus? Jahrelang auf die gleiche Art und Weise kommuniziert, verhalten und gearbeitet – und plötzlich soll sich vieles ändern? Die Mitarbeiter sind, neben der kommunikativen Umsetzung, die wesentlichen Erfolgstreiber und -faktoren in einem gelungenen Marken-Implementierungsprozess. Daher ist es unabdingbar den eigenen Mitarbeitern ein einheitliches Verständnis über ihre Marke und konkrete Verhaltensweisen, wie beispielsweise „wertschätzend“ oder „kundenorientiert“, an die Hand zu geben. Noch wichtiger ist es zu verstehen, was das genau heißt: Ihnen soll der Markenanspruch vermittelt werden! Hierbei spielt es keine Rolle, aus welchen Funktionsbereichen die Mitarbeiter stammen. Vielmehr gilt es, Mannschaft und Markenanspruch interdisziplinär zu integrieren, diese sozusagen in Kopf und Herz zu verankern. Entscheidend ist, dass die Mitarbeiter durch ihr Verhalten begeistern, nur so werden auch andere begeistert sein. Die Marke lebt durch Ihre Mitarbeiter und wird so für die Stakeholder ebenfalls zum Leben erweckt und erlebbar.

Was wir leisten

Wir trainieren genau solche Standardsituationen im (in)direkten Kundenkontakt und üben herausfordernde Situationen, auch gerne einmal 1:1 in Zweier-Teams. Unser heterogenes Trainerteam – bestehend aus Psychologen, Markenexperten, Verhaltens-Coaches und Branchenspezialisten – erarbeitet im Vorfeld und gemeinsam mit Ihnen ein individuelles interaktives Trainingskonzept. Hierbei ist zum einen der Kontaktpunkt, beispielsweise Verkaufsgespräch, Kommunikation, Messe, Servicefall oder Telefonkontakt, und die damit verbundene Zielsetzung entscheidend. Zum anderen ist es die Kombination der unterschiedlichen Trainingsformate, die eine nachhaltige Veränderung des Mitarbeiterverhaltens bewirken soll. Diese Formate reichen von World Café über Business Theater bis hin zu Train-the-Trainer-Methoden. Auch Webinare oder Training-Reviews im Joballtag sind im Einsatz. Während des Trainings wird der fokussierte Kontaktpunkt, im Sinne der Kontaktpunkt-Journey aus Kundensicht, in einzelne Phasen zerlegt. Im Rahmen der intensiven Auseinandersetzung in der jeweiligen Phase, erhalten die interdisziplinären Trainings-Teilnehmer konkrete Werkzeuge zur Reflexion und Weiterentwicklung des eigenen Verhaltens, im „Daily Business“ an die Hand. So findet gleichzeitig eine Ausbildung und Befähigung Ihrer Mitarbeiter zu Markenbotschaftern statt.

Ihr Nutzen

Das markenprägende Verhalten Ihrer Mitarbeiter stärkt die Wettbewerbsfähigkeit Ihres Unternehmens nachhaltig. Denn die übergreifenden Ziele – wie zusätzliche Leads, mehr Umsatz und dadurch eine Generierung höherer Profitabilität – können mit Hilfe begeisternder Kundenerlebnisse gezielt gesteigert werden. Voraussetzung hierfür: Ein konsistent gelebter Markenanspruch an allen relevanten Kontaktpunkten, jeden Tag!